Birkenfelder STADTRADELN

Logo STADTRADELN
Logo STADTRADELN

Die Verbandsgemeinde Birkenfeld hat sich 2019 erstmalig beim „STADTRADELN“ angemeldet. An dieser bundesweiten Kampagne des Klimabündnisses beteiligen sich in über 600 Städten und Gemeinden jährlich über 200.000 Teilnehmer. Ziel der Aktion ist es privat und beruflich möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen für mehr Radförderung, mehr Klimaschutz und mehr Lebensqualität in den Kommunen – und letztlich Spaß beim Fahrradfahren haben!
Das Birkenfelder Stadtradeln fand 2017 vom 19.05.2019 bis zum 09.06.2019 statt. Jede Kommune kann den zeitraum von insgesamt 21 aufeinanderfolgenden Tagen zwischen Mai  und Oktober frei wählen. Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online unter stadtradeln.de eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden. Wettkämpfe und Trainings auf stationären Fahrrädern sind beim STADTRADELN leider ausgeschlossen. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden, ist hingegen nicht relevant, denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze.
Beim Stadtradeln gibt es nichts zu gewinnen, außer etwas Fitness, dem Spaß an der Sache und eine Ehrung durch das Klima-Bündnis. Dieses prämiert in fünf Größenklassen die fahrradaktivsten Kommunalparlamente sowie Kommunen mit den meisten Radkilometern (absolut). In beiden Kategorien werden zudem die jeweils besten Newcomer-Kommunen je Größenklasse geehrt.
Die fahrradaktivste Kollegin / der Fahraktivste Kollege unserer Verwaltung bekommt  ein selbst gebackenen Klimaschutzkuchen als Preis.
Zugelassen sind übrigens alle Fahrzeuge, die im Sinne der StVO als Fahrräder gelten (dazu gehören auch Pedelecs bis 250 Watt). Die genauen Spielregeln sind übrigens im Anhang zu dieser E-Mail.

Foto Jeanette Geßner und Dr. Bernhard Alscher
Jeanette Geßner und Dr. Bernhard Alscher erradelten die meisten km für unser Team "Fahr'Rathaus"

Ergebnisse  2019

64 Menschen aus der VG haben sich in 11 Teams für dieses Event zusammengefunden. Sie haben in den drei Wochen, die die Aktion andauerte 15.590 km zusammengeradelt und dabei 2 t CO2 vermieden.
Die erfolgreichste Mannschaft - EDEKA Decker's Team – kam auf 3.725 km und 529 kg CO2-Ersparniss. Auf Platz zwei mit folgte - ROFU Kinderland Bike Team – mit 2.949 km. In beiden Teams fuhren engagierte Radsportler die meisten Kilometer. Auf Platz drei folgte das Team „Richtungsweiser...“ (Fa. Meng, Birkenfeld), das Team mit den meisten Teilnehmern.
Deutlich abgeschlagen auf dem 7. Platz folgt „Fahr´Rathaus“ die Equipe der VG Birkenfeld mit 758 km. Dennoch hat auch die VG eine Besonderheit zu bieten: Bürgermeister Bernhard Alscher ist das einzige „Mitglied des Kommunalparlaments“ wie es auf der Web-Site von Stadtradeln heißt. Mit seinem neuen E-Bike hat er 226 km erradelt. Das bedeutet Platz zwei in der Teamwertung, denn Jeannette Geßner, die Streetworkerin der VG, holte sich mit 256 km den ersten Platz. Sie hat somit den „Klimaschutzkuchen“, den Viktor Klein und sein Kollege Fabian Wink als Preis ausgelobt und gebacken hatten, gewonnen. Alscher überreichte Geßner am 9. Juli den Kuchen.

Die Ergebnisse der VG Birkenfeld auf der Web-Site von STADTRADELN