4 - Solarenergie

Aus Sonnenlicht wird Strom

Solarnergie
Informationstafel zum Thema Solarenergie

Solarzellen - produzieren aus Licht elektrischen Strom.

Wechselrichter - macht aus dem Gleichstrom der Solarzellen, Wechselstrom, wie er auch aus der Steckdose kommt.

Stromleitungen - transportieren den Strom dahin, wo er gebraucht wird.

Elektrische Verbraucher - Elektrogeräte, die den Strom zu dem wandeln, was wir gerne haben möchten: Zum Beispiel Licht, warmes Essen oder einen spannenden Film im Fernsehen.

 

Die Sonne schickt sehr viel Energie auf die Erde. In einer halben Stunde so viel, wie alle Heizungen, Fabriken, Autos und sonstigen Energieverbraucher in einem Jahr benötigen. Schon lange versuchen wir diese unerschöpfliche Energiequelle zu nutzen. Ein einfaches Beispiel ist die Erfindung der Glasfenster. Durch sie kann Sonnenlicht ins Haus, die Wärme, die dann entsteht, aber nicht ohne weiteres wieder raus.

Doch wäre es nicht toll, wenn man aus dem Sonnenlicht elektrischen Strom gewinnen könnte? Dann würde die Sonne die Glühlampen, den Backofen oder den Fernseher mit Strom versorgen.  Genau das machen Solarzellen, die man immer häufiger auf den Dächern vieler Häuser sieht. Sie liefern auch den Strom für die drei Leuchten auf diesem Platz. Solarzellen werden aus einem Stoff hergestellt, der Silizium heißt und der auf der Erde sehr häufig vorkommt. Aber deshalb sind sie noch lange nicht billig, da die Herstellung trotzdem viel Geld kostet. Sind sie aber erst mal auf dem Dach installiert, so muss man nur noch sehr wenig zahlen, kann den erzeugten Strom selbst verbrauchen und kriegt für das, was man nicht selbst braucht, sogar noch Geld. Deshalb stellen immer mehr Solarzellen immer mehr Strom in Deutschland her.

Leider liefern Solarzellen nur Strom, wenn auch die Sonne scheint.  Um Solarstrom richtig praktisch zu machen, muss man ihn speichern.  Eine Möglichkeit, Strom zu speichern, sind Batterien. Sie werden tagsüber mit Solarstrom aufgeladen und geben den Strom dann ab, wenn er gebraucht wird, zum Beispiel abends zum Lesen oder für die Beleuchtung dieses Platzes.

[Zurück zur Übersicht über die Tafeln]

 

Unter Verwendung von Texten aus den Themendossiers für Kinder und Jugendliche des Wissenschaftsjahres 2010 - Die Zukunft der Energie, einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung [Ursprungstext]