40 Meilensteine im Birkenfelder Klimaschutz

Das Birkenfelder Klimaschutzmanagement besteht seit dem 1. Februar 2013. Doch was ist in diesen sechseinhalb Jahren passiert? Hier die 40 großen und kleinen Meilensteine unserer Klimaschutzbemühungen.

  1. Juli 2020: Entdecker Rucksäcke für Kinder an der Tourist-Info des Birkenfelder Landes - Kinder in die Natur!
  2. Juni 2019: Mithilfe einer Förderung des Bundesverkehrsministeriums konnte ein weiteres Elektroauto als Dienstfahrzeug angeschafft werden. Die elektrische Dienstfahrzeugflotte besteht nun aus zwei Elektroautos und fünf Pedelecs - Die Fahrzeugflotte wird elektrisch.
  3. Mai 2019: Erstes Birkenfelder STADTRADELN. 64 Menschen aus der Verbandsgemeinde haben sich in 11 Teams für dieses Event zusammengefunden. Sie haben in den drei Wochen, die die Aktion andauerte 15.590 km zusammengeradelt und dabei 2 t CO2 vermieden - Radeln für ein gutes Klima.
  4. Mai 2019: Die Stände der Verbandsgemeinde Birkenfeld auf der Birkenfelder Leistungsschau und dem Nationalparkfest 2019  widmen sich ganz dem Thema Radfahren. Gleichzeitig wird dies als Anlass genommen das RadLust-Projekt feierlich einzuweihen - Rauf auf die Drahtesel!
  5. Mai 2019: Zuschussantrag für die Mitfahrerbänke in der VG Birkenfeld ist gestellt - Organisierte Nachbarschaftshilfe.
  6. April 2019: Erster ehrenamtlicher Klimaschutzpate in der Ortsgemeinde Oberbrombach im Rahmen des KlikK-aktiv-Projekts  - Aktive Bürgerschaft.
  7. März 2019: Baubeginn für das Nahwärmenetz in Gimbweiler - Das umfassendste Wärmeprojekt in der VG wird umgesetzt.
  8. März 2019: Handysammelboxen. Handys können in Sammelboxen bei der Verbandsgemeinde Birkenfeld und am Umwelt-Campus Birkenfeld abgegeben werden und werden nach hohen ökologischen Standards recycelt - Erste Kooperation mit dem Green-Office (UCB).
  9. Dezember 2018: Mit dem E-Gimbi geht ein weiteres Elektro-Bürgerauto in der VG-Birkenfeld in Betrieb. Es wird für die Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde Gimbweiler eingesetzt - Erstes Dorf-Bürgerauto im Landkreis. 
  10. Dezember 2018: Staatsekretär Dr. Thomas Griese überreicht feierlich den Zuwendungsbescheid des Landes Rheinland-Pfalz für das Nahwärmenetz in Gimbweiler. Diese Förderung in Höhe von ca. 150.000 EUR unterstützt zusammen mit der bereits erhaltenen Förderung der KfW die Finanzierung der Hausanschlüsse und Wärmeübergabe-Stationen. - Vorbereitung ist abgeschlossen.
  11. November 2018: Ministerpräsidentin Malu Dreyer besucht die Ehrenamtlichen des Elektro-Bürgerauto-Projekts in Birkenfeld - Würdigung des Ehrenamts.
  12. November 2018: Schüler-Klimagipfel. Schülerinnen und Schüler der Birkenfelder Realschule Plus  sind beim Schüler-Klimagipfel der Masterplan Kommunen in Bad Salzuflen. Gemeinsam mir den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern informieren sie sich über die bevorstehende 24. UN-Klimakonferenz und bereiten eine Statement vor - Klimaschutz durch Jugendliche.
  13. November 2018: Inbetriebnahme der Pelletsheizungsanlage in der Grundschule Hoppstädten-Weiersbach. Somit werden alle Verwaltungs- und Schulgebäude der Verbandsgemeinde Birkenfeld entweder mit Holz beheizt oder durch Kraft-Wärme-Kopplung - Wärmewende in den eigenen Liegenschaften.
  14. November 2018: Baubeginn für die Radhinweisschilder nach HBR. Die Anzahl der ausgeschilderten Kilometer wird von 49 auf 190 erhöht. Die VG Birkenfeld hat nach der Fertigstellung der Maßnahme das zweitdichteste Fahrradstreckennetz in Rheinland-Pfalz - Quantensprung für den Radverkehr.
  15. August 2018: Das Projekt Elektro-Bürgerauto wird für die außergewöhnliche Einbindung von Digitalisierung und Ehrenamt im Rahmen des Ideenwettbewerbs „Ehrenamt 4.0“ in Ludwigshafen gemeinsam von Ministerpräsidentin Malu Dreyer ausgezeichnet. - Ehrenamt wird digital.
  16. Dezember 2017: Neues Elektro-Bürgerauto. Nach beinahe vier Jahren, 98.000 km und 6.300 beförderten Fahrgästen wird das bisherige Elektro-Bürgerauto aus dem aktiven Dienst genommen. Es wird durch einen neueren Kleinwagen desselben Typs (Renault ZOE) mit einer deutlich höheren Akku-Kapazität, die Fahrten von rund 300 km am Stück erlaubt ersetzt. Das alte Fahrzeug wird in die Dienstfahrzeugflotte der VG Birkenfeld aufgenommen und wird dort das erste Elektroauto. - Es geht weiter mit dem Bürgerauto.
  17. September 2017: Die Verbandsgemeinde Birkenfeld wird von der Deutschen Energieagentur (dena) als Energieeffizienzkommune zertifiziert. Sie ist eine von vier in Rheinland-Pfalz. Grundlage sind insbesondere die Außergewöhnlichen Erfolge bei der Umstellung des Heizungen, sowie die Sanierungsmaßnahmen aus dem Klimaschutzteilkonzept „Eigene Liegenschaft“ - Effizienz bestätigt.
  18. September 2017: Der erstmals erstellte Energiebericht der VG Birkenfeld gibt einen ersten Überblick über die Energieverbräuche und –kosten der Liegenschaften der Verbandsgemeinde. - Grundlage für das Energiemanagement und die Zertifizierung als dena-Energieeffizienzkommune.
  19. September 2017: Nach einer fast einjährigen Erstellungsphase unter breiter Beteiligung vieler Akteure wurde das Masterplankonzept einstimmig vom VG-Rat verabschiedet. - Die Umsetzungsphase beginnt.
  20. Juli 2017: Die Ortsgemeinde Gimbweiler erhält ihren Zuwendungsbescheid für den Bau eines Nahwärmenetzes an das rund 100 Haushalte angeschlossen werden sollen. Die Besonderheit ist, dass die Holzhackschnitzelfeuerung solarthermisch unterstützt wird. Der Betriebsstrom wird von einer Photovoltaikanlage erzeugt. Mit rund 3,7 Mio EUR die bisher größte Zuwendung im Bereich Klimaschutz. - Ein weiteres Modellprojekt in der Verbandsgemeinde.
  21. Juli 2017: Im Rahmen des RadLust-Projekts werden fünf Dienstpedelecs beschafft. - Erste Elektrofahrzeuge in der Dienstfahrzeugflotte der VG.
  22. April 2017: Start der Kampagne „Energiewende, mein Haus macht mit“. Eine über zwei Jahre währende  Informationskampagne zum Thema Energiesparen im eigenen Haus. Entwickelt und ausgeführt im Interkommunalen Netzwerk Energie (IkoNE), einer Organisation der im Klimaschutz tätigen in der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald - Erste interkommunale Zusammenarbeit im Klimaschutz in unserer Region.
  23. März 2017: Erste Earth Hour in Birkenfeld und der gesamten Region mit rund 300 Zuschauern. Die Veranstaltung wurde bisher jährlich wiederholt - Ein Zeichen für den Klimaschutz.
  24. Januar 2017: Elchweiler ist eine der ersten Ortsgemeinden, die ihre Straßenbeleuchtung von der OIE auf LED-Technik umrüsten lassen. 2017 folgen noch Kronweiler und Wilzenberg-Hußweiler - Effiziente Straßenbeleuchtung in unseren Dörfern.
  25. Januar 2017: Erfolgreiche Auftaktveranstaltung zum  „Masterplan 100 % Klimaschutz“ mit Wettermoderator Karsten Schwanke als Gastredner. Ca. 240 Gäste waren bei diesem Event in der Jahn Turnhalle in Birkenfeld - Populäre Klimaschutzveranstaltung.
  26. Dezember 2016: Erneut konnte sich die Verbandsgemeinde gegen den Wettbewerb durchsetzen und wird mit 51 weiteren Kommunen im Rahmen des Programms „Klimaschutz durch Radverkehr“ vom Bundesumweltministerium (BMU) mit rund 403.000 (90 %). Diese Förderung ist die Grundlage für das Birkenfelder „RadLust“-Projekt - Klimaschutz durch Radverkehr!
  27. Juli 2016: Die VG Birkenfeld ist offiziell eine von bundesweit 22 Masterplankommunen (davon 4 weitere in Rheinland-Pfalz). Das Projekt wird vom BMU mit 352.000 EUR (95%) gefördert. - Unsere Ziele im Vergleich zu 1990: 40 % weniger Treibhausgasemissionen bis 2020, 95 % Minderung und Halbierung des Endenergieverbrauchs bis 2050.
  28. April 2016: Das Birkenfelder Nahwärmenetz wird im Rahmen der internationalen Fachmesse in Frankfurt mit dem bundesweit bedeutenden „Contracting Award 2016“ der Fachzeitschrift „Energie- und Management“ sowie des Effizienzverbands für Wärme, Kälte und Kraft-Wärme-Kopplung ausgezeichnet. - Preiswürdige Wärmeversorgung.
  29. Februar 2016: Die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke eröffnet feierlich die Nahwärmeversorgung Birkenfeld. - Regenerative Wärmeversorgung für 20 öffentliche  Gebäude, 10 private Haushalte und das Birkenfelder Freibad.
  30. Dezember 2015: Brückenpreis 2015 für das Elektro-Bürgerauto. Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeichnet im Rahmen einer Feierstunde neun von 77 eingereichten Projekte aus. Das Bürgerautoprojekt erhält den Preis in der Kategorie „Förderung von Bürgerbeteiligung und gesellschaftlicher Partizipation“ 19 Ehrenamtliche haben zu diesem Zeitpunkt bereits mehr als 2.600 Fahrten und rund 43.000 Kilometer hinter sich gebracht. - Engagement wird ausgezeichnet.
  31. November 2015: Erfolgreiche Bewerbung beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)  beim Förderprogramm „Masterplan 100% Klimaschutz“. Aus den 32 eingereichten Skizzen wurden bundesweit 22 Kommunen ausgewählt. Trotz starker Konkurrenz kam auch die VG-Birkenfeld in die Auswahl für die Königsdisziplin des Klimaschutzes. - Klimaschutz wird Bundesliga
  32. Juli 2015: Der VG-Rat beschließt die Stelle für das Klimaschutzmanagement um zunächst zwei weitere Jahre zu verlängern. Gleichzeitig wird das Birkenfelder Klimaschutzleitbild beschlossen. - Bekenntnis der Politik zum Klimaschutz.
  33. Juli 2015: Staatssekretär Griese eröffnet den Energie-Mehrgenerationenplatz an der Grundschule in Birkenfeld. Inklusive eines Lehrpfades über Energie und Beleuchtung. -  Erstes Projekt im Bereich der Umweltpädagogik.
  34. Januar 2015: Die VG Herrstein entscheidet sich dafür ebenfalls ein Elektro-Bürgerauto einzuführen, nach dem Birkenfelder Modell - Klimaschutz macht Schule.
  35. Dezember 2014: Das Projekt Bioenergie-Nahwärmeversorgung Birkenfeld  wird beim Wettbewerb „Regionalentwicklung in Hahn und Hunsrück“ vom Wirtschaftsministerium des Landes Rheinland-Pfalz aus den 55 eingereichten Ideen als eines von 23 geförderten Projekten ausgewählt. Mit 1,3 Mio. Euro an Fördergeldern entfällt über ein Viertel des gesamten Fördervolumens von 4 Mio. Euro auf dieses Projekt. - Erstes Leuchtturmprojekt für den Birkenfelder Klimaschutz.
  36. März 2014: Abschluss des Klimaschutzteilkonzepts „Klimaschutz in den eigenen Liegenschaften“ - Erster Schritt für das Birkenfelder Energiemanagement.
  37. Dezember 2013: Die Ausschreibung für das Elektro-Bürgerauto der VG Birkenfeld ist abgeschlossen - Startschuss für eines der erfolgreichsten Projekte und der Einstieg der VG in die Elektromobilität.
  38. August 2013: Erster Fördermittelantrag zur Sanierung der Gebäudebeleuchtung in 5 Liegenschaften wird positiv beschieden - Klimaschutz wird wirksam.
  39. Mai 2013: Launch der Klimaschutz-Homepage und des Social-Media-Auftritts auf Facebook, einer der ersten Online-Auftritte im Klimaschutz bundesweit - Klimaschutz wird sichtbar.
  40. Februar 2013: Arbeitsbeginn des Klimaschutzmanagers