Staatsekretär Gunther Adler, VG Bürgermeister Dr. Bernhard Alscher, VG-Rats-Mitglied Barbara Alscher und Klimaschutzmanager Dr. Viktor Klein bei der Übergabe des Zertifikats über die Teilnahme der VG Birkenfeld am Förderprogramm „Masterplan 100% Klimaschutz“ am 14.07.2016 in Berlin.

Staatsekretär Gunther Adler, VG Bürgermeister Dr. Bernhard Alscher, VG-Rats-Mitglied Barbara Alscher und Klimaschutzmanager Dr. Viktor Klein bei der Übergabe des Zertifikats über die Teilnahme der VG Birkenfeld am Förderprogramm „Masterplan 100% Klimaschutz“ am 14.07.2016 in Berlin.

VG Birkenfeld ist „Masterplan 100% Klimaschutz“-Kommune

Die VG Birkenfeld ist eine von bundesweit 22 „Masterplankommunen“. Klimaschutzmanager Dr. Viktor Klein trat zum 1. Juli seine Stelle als Projektleiter für das Vorhaben „Masterplan 100 % Klimaschutz für die Verbandsgemeinde Birkenfeld" an. Das Bundesumweltministerium fördert das Vorhaben mit 95% der Kosten. Um den Stellenwert des Förderprogramms zu betonen veranstaltete es am 14. und 15. Juli eine Auftaktveranstaltung für die Teilnehmenden Kommunen in Berlin.

Der vom Klimaschutzmanagement und der Wirtschaftsförderung der Verbandsgemeindeverwaltung im Jahr  2015 erarbeitete Projektantrag hat das BMUB (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit) überzeugt: Die VG Birkenfeld hat den Zuschlag für das Projekt "Masterplan 100% Klimaschutz" (Förderkennzeichen 03KP0011) erhalten und hat ab dem 01.07.2016 mit seiner Umsetzung  begonnen.

Für die Verbandsgemeinde wird es somit möglich, die bisherigen Klimaschutzaktivitäten zu intensivieren und durch die Fördermittelunterstützung von rund 350.000 € (95% der Projektkosten)  ihre Klimaschutzaktivitäten in den nächsten vier Jahren systematisch weiterzuentwickeln. Zudem ist es möglich weitere 200.000 € für eine sogenannte "Ausgewählte Maßnahme zu erhalten. Nach Erstellung des Masterplankonzepts bis zum 30.06.2017  wird die Umsetzung erster Maßnahmen in den nächsten drei Förderjahren erfolgen. "Wir sind wirklich stolz darauf, zur Bundesliga der  Klimaschutzkommunen zu gehören und sehen die Teilnahme als große Chance, mit Hilfe des Klimaschutzes die Entwicklung in der Region zu fördern." sagt VG Bürgermeister Dr. Bernhard Alscher.

Insgesamt 22 Städte, Gemeinden und Landkreise wurden  bundesweit für das Projekt ausgewählt. Darunter viele Landeshauptstädte wie Stuttgart und Potsdam. In Rheinland-Pfalz sind es neben der VG Birkenfeld vier weitere Kommunen: die Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen, der Landkreis Cochem-Zell, die Stadt Kaiserslautern und die Landeshauptstadt Mainz. Mit ihren ambitionierten Klimaschutzzielen entfalten diese Städte, Landkreise und Gemeinden als Leuchttürme im kommunalen Klimaschutz große Ausstrahlungswirkung. Die sogenannten Masterplan-Kommunen vereint das Ziel, ihre Treibhausgasemissionen bis 2050 um 95 Prozent zu senken und ihren Endenergieverbrauch gegenüber 1990 zu halbieren. Ein entsprechendes Klimaschutzleitbild hat der VG-Rat bereits im Juli 2015 verabschiedet. Die 22 neuen Masterplan-Kommunen werden über vier Jahre hinweg mit einer Förderung von insgesamt 12 Millionen Euro im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums unterstützt und intensiv begleitet.

Die Schwerpunkte der zukünftigen Arbeit sieht Viktor Klein bisheriger Klimaschutzmanager der VG Birkenfeld und Leiter des Projekts "Masterplan 100 % Klimaschutz für die Verbandsgemeinde Birkenfeld", zukünftig vor allem bei der Förderung alternativer Mobilitätskonzepte, im Bereich Wärme sowie die Einbeziehung des Nationalparks und der Nationalparkregion beim Thema Klimaschutz. "Es gilt Wege zu finden, den Klima- und Naturschutz mit der Regionalentwicklung und Tourismus zu kombinieren und die regionale Wertschöpfung möglichst in der Region zu halten." so Klein. Außerdem legt er besonderes Augenmerk darauf, ein breites Bündnis von Akteuren in den Masterplanprozess einzubinden. Hierzu werden zwei Gremien eingerichtet, die den Prozess unterstützen. Zudem werden ab Herbst 2016 mehrere Akteursworkshops veranstaltet.

Informationen zur Förderung von Klimaschutz in Masterplan-Kommunen durch das BMUB: [Informationen]

Pressemeldung des BMUB zur Auftaktveranstaltung: [Pressemitteilung]