Das Interkommunale Netzwerk Energie (IkoNE)

Im Juli 2015 verabschiedete der Regionalentwicklung Hunsrück-Hochwald e.V.  der Nationalparkregion  eine Energievision. Diese Vision beschreibt die Entwicklung einer „Region voller Energie“.
Nach weiteren Abstimmungsprozessen Ende 2015 mit dem  Nationalparklandkreis Birkenfeld wurde im Februar 2016, als strategische Umsetzungsinstrument für die Region, ein Netzwerk aus Ansprechpartnern jeder Kommune zur Umsetzung der Energievision der Region gegründet: Das interkommunale Netzwerk Energieeffizienz (IkoNE). Die bisherigen  Netzwerkpartner sind:

       Landkreis Birkenfeld

       VG Birkenfeld

       VG Baumholder

       Stadt Idar-Oberstein

       VG Herrstein

       VG Rhaunen

Das Netzwerk verfolgt den Aufbau und die dauerhafte Verankerung eines Energie- und Klimaschutzmanagement gemeinsam mit den beteiligten Kommunen.
Dabei wird das Netzwerk einen breiten Erfahrungsaustausch zu Fragen der Energieeffizienz dauerhaft anstoßen, um mögliche Potenziale zu identifizieren und Energieeinsparungen durch wirtschaftlich sinnvolle Maßnahmen zu realisieren. Das Netzwerk strebt den einheitlichen Aufbau eines Energiecontrollings in der Nationalparkregion an und arbeitet auf einen gemeinsamen Energiebericht für die Nationalparkregion hin.
Als weiteres Ziel verfolgt das Netzwerk den Ausbau erneuerbarer Energietechnologien und den vermehrten Einsatz effizienterer Anlagentechniken zur Wärme- und Stromerzeugung sowie in der Erschließung von Effizienzpotenzialen im Gebäudebestand (insbesondere im Bereich der öffentlichen Liegenschaften durch ein Energiedatenmanagement).