LED-Umrüstung im Ratghaus
Bürgermeister Dr. Bernhard Alscher beobachtet die Umrüstung der Beleuchtung auf moderne LED-Technik im Rathaus der VG-Birkenfeld

Energieeffiziente Beleuchtung in den eigenen Liegenschaften

LED-Lampen sind effizienter als die klassische Beleuchtung mit Leuchtstoffröhren und verbrauchen deutlich weniger Strom. Zudem ist ihre Entsorgung nicht so problematisch, da sie kein giftiges Quecksilber enthalten. Aus diesen Gründen hat sich die Verbandsgemeinde Birkenfeld dazu entschlossen, die Beleuchtung ihrer Gebäude Schritt für Schritt auf diese moderne Technologie umzurüsten.

 

Mit der Umrüstung auf LED-Lampen ist bereits ein wichtiger Schritt zum Energiesparen getan. Um nachhaltig vorzugehen und um unnötige Kosten zu vermeiden, erfolgt diese in der Regel im Rahmen von fälligen Gebäudesanierungen. In der ersten Phase wurden 2014 und 2015 folgende Gebäude umgerüstet:

 

• Grundschule Hoppstädten-Weiersbach

• Grundschule mit Kindergarten in Brücken

• Grundschule Niederbrombach

• Kita Niederbrombach

• Grundschule und Turnhalle in Birkenfeld

• Kita Amselweg in Birkenfeld

• VG-Rathaus Birkenfeld

 

Die vorgenommenen Umrüstungen verbessern aufgrund neuer Beleuchtungsstandards die Lichtsituation in den Gebäuden deutlich und haben das Potenzial insgesamt ca. 55 t CO2 pro Jahr einzusparen. Das entspricht dem durchschnittlichen jährlichen CO2-Ausstoß von ca. 27 PKW.

Die tatsächliche Einsparung hängt jedoch von weitaus mehr Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Nutzerverhalten. Hierauf zielen die zukünftigen Klimaschutzmaßnahmen der Verbandsgemeinde, wie zum Beispiel die Einführung eines speziellen Klimaschutzmanagements in Schulen und Kitas sowie der Umsetzung eines Energiemanagements, das die tatsächlichen Verbräuche der Liegenschaften erfasst und bei Bedarf reagiert.