Klimaschutz und Öffentlichkeitsarbeit

Es ist wichtig, dass Klimaschutz nicht von oben herab durchgeführt wird. Die Beteiligung der Bevölkerung bietet nämlich die Chance, ganz neue Aspekte kennenzulernen und zusätzlich die Identifikation der Bürger mit dem Thema zu fördern.

Das Projekt Open Space bietet Interessierten die Möglichkeit, sich an Diskussionen bezüglich des Klimaschutzes zu beteiligen und eigen Ideen zu entwickeln und zu vermitteln.

In der Zukunftswerkstatt versetzt man sich in das Jahr 2050 und beschreibt die Situation von der Verbandsgemeinde und wie sie entstanden ist. Auch dieses Projekt ist jedem zugänglich.

Der Zukunftsrat ist ein regelmäßig tagendes Gremium, das in verschiedenen Arbeitskreisen den Masterplanbeirat und den Masterplanmanager mit Ideen unterstützt. Er setzt sich zusammen aus Freiwilligen mit unterschiedlichen Ständen aus der Verbandsgemeinde.

Bei der jährlich stattfindenden Earth Hour wird mit anderen Städten weltweit ein Zeichen für den Klimaschutz gesetzt. Das Licht wird symbolisch für eine Stunde ausgeschaltet und es gibt ein umfassendes Rahmenprogramm.

Um Kinder schon früh mit dem Thema Klimaschutz zu sensibilisieren, wurde ein Solarlehrpfad bei der Grundschule Birkenfeld errichtet. Hierbei wird spielerisch die Bedeutung von Solarenergie erklärt.

Im Rahmen des Programm MITFORMER konnten Unternehmen, welche sich im Klimaschutz engagieren, sich mit der Aussage "Klimaschutz, wir formen mit" bezeichnen und so ihr Engagement im Klimaschutz zum Ausdruck bringen.